Hauptseite: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Schaefer SAC
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 42: Zeile 42:
  
 
Informationen meiner pallottinischen Mitbrüder in [[Codó]] (Brasilien).
 
Informationen meiner pallottinischen Mitbrüder in [[Codó]] (Brasilien).
 +
 +
Hier geht es zu verschiedenen Fotoalben:
 +
* [http://schaefer-sac.de/twg24/index.php?twg_album=kgs Soldatenfriedhöfe in Frankreich]
 +
* [http://4sdc.de/twg24 Kirchen entlang der Jakobus-Pilgerwege]
  
  
 
Das Bild links oben zeigt die Westfassade der Kathedrale von Santiago de Compostela bei Abendsonne.
 
Das Bild links oben zeigt die Westfassade der Kathedrale von Santiago de Compostela bei Abendsonne.

Aktuelle Version vom 8. Juli 2019, 13:39 Uhr

Vinzenz Pallotti


Willkommen auf der Internetseite von P. Klaus Schäfer SAC


Das ist die private Homepage.


P. Klaus Schäfer SAC (Pallottiner = Ordensmann) gehört seit 1990 dieser religiösen Gemeinschaft an. Seit 1998 ist er als Priester tätig, davon 15 Jahre (1999-2014) an den St. Vincentius-Kliniken gAG in Karlsruhe und seit 2017 am Universitätsklinikum in Regensburg als Klinikseelsorger.


Hierzu weitere Informationen:

http://www.pallottiner.org Internetseite der dt. Pallottiner
http://de.wikipedia.org/wiki/Pallottiner Infos über die Pallottiner bei Wikipedia
Wie alle berufen sind, Jesus Christus nachzuahmen,
so sind alle gemäß ihrer Stellung und ihrem Stand zum Apostolat berufen.
(Vinzenz Pallotti)

D.h., alle Menschen sollen sich bemühen, Apostel bzw. Apostelin zu sein.


Von P. Klaus Schäfer SAC gibt es noch weitere Internetseiten:

http://www.4sdc.de Informationen zur Wallfahrt nach Santiago de Compostela
http://www.organspende-wiki.de Informationen zu Hirntod und Organspende

Theologie studieren ohne Abitur im überdiözesanen Seminar zur Priesterausbildung:

http://www.st-lambert.de http://www.ruf-mitten-im-beruf.de

Informationen meiner pallottinischen Mitbrüder in Codó (Brasilien).

Hier geht es zu verschiedenen Fotoalben:


Das Bild links oben zeigt die Westfassade der Kathedrale von Santiago de Compostela bei Abendsonne.