Buch/12h

Aus Schaefer SAC
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stillgeburt

12still 1.jpg Daten aus Umfragen unter Frauen, deren Kind während der Schwangerschaft verstarb - Band 1: Die großen Datenmengen

2012 - 49,90 € - 656 Seiten - Books on Demand - ISBN: 978-3-8423-6311-3

Jährlich werden in Deutschland über 2.000 Kinder mit mehr als 500 Gramm tot geboren. Etwa die gleiche Zahl wird jährlich mit weniger als 500 Gramm tot geboren. Die Zahl der in den ersten 12 SSW gestorbene Kinder wird mit 100.000 bis 300.000 angegeben. Auch diese Eltern trauern um ihr verstorbenes Kind. Stillgeburt – da eine stille Geburt – wird es auch genannt: Vom tot geborenen Kind ist kein Schrei zu hören. Im Kreißsaal herrscht keine Freude über das geborene Kind. In der Gesellschaft werden diese Kinder meist verschwiegen. Viele Menschen sind im Umgang mit trauernden Eltern sprachlos. Es sind außerhalb der Medizin wenige Fakten über dieses Thema bekannt. Es ist wahrlich ein Thema, das still ist und das still macht. In den Jahren 2003 bis 2012 führte Klaus Schäfer Umfragen unter verwaisten Eltern zum Thema Stillgeburt durch. In diesen 10 Jahren wurden knapp 200 Fragebögen erstellt und ins Internet gestellt. In dieser Buchreihe „Stillgeburt“ werden die Daten dieser Umfrage veröffentlicht. Mögen sie dazu beitragen, dass künftig zu dem rein natürlichen Leid (Tod des Kindes) nicht noch von Menschen verursachtes Leid - und damit vermeidbares Leid - hinzu kommt.

Inhaltsverzeichnis

Rezensionen

Literatur

Internet

Amazon